Bärlauch-Die leckere Alternative zu Knoblauch & co.

Bärlauchblätter

Bärlauch

Der Bärlauch mit seinen saftig grünen Blättern und dem typischen Knoblauchgeruch ist eng mit dem Koblauch verwandt.

Viele Spitzenköche haben den Bärlauch aufgrund seiner Eigenschaften in ihre Kräuterküche aufgenommen und zahlreiche Rezepte entwickelt. Besonders als Pestovariante oder im Käse hat der Bärlauch Einzug gehalten. Als Früjahrsgewächs liegt die Erntezeit zwischen März und Juni. Nach der Blütezeit vergilbt der Bärlauch sehr schnell, was die Blätter nicht mehr genießbar macht. Einzig die Zwiebeln können danach geerntet werden. Der Anbau im heimischen Garten gestaltet sich aufgrund der speziellen Bodenanforderungen manchmal sehr schwierig.Der Boden muss sehr nährstoffreich und Kalkhaltig sein. Vorzugsweise lemig und humos. Direkte Sonneneinstrahlung sollte ebenfalls vermieden werden, da der Bärlauch vorzugsweise in Wäldern wächst. Read more

Naturlaus – Hausgemachtes Bärlauchpesto

Bärlauchpesto Naturlaus

Bärlauchpesto NaturLaus


Leckeres Pesto der Manufaktur Naturlaus. Bärlauch die leckere Alternative zu Knoblauch.

Ein Pesto mit Bärlauch aus Wildsammlung. Sowas kann man sonst nur selbermachen. Auch wenn kein Bio-Siegel auf dem Gläschen zu sehen ist, so ist dies dennoch ein Bio-Produkt. Die Zutaten sind einfach: Bärlauch aus der aktuellen Saison aus Wildsammlung und Bio-Rapsöl. Pobiert haben wir das Pesto der Manufaktur Naturlaus ganz klassisch mit Nudeln und als Zugabe bei anderen Gerichten anstatt Knoblauch. Da der Geschmack jedoch sehr intensiv ist, sollte man beim Kochen immer gut dosieren. Read more

Bärlauchsalz selber herstellen

Wer in der Zeit von März bis Juni selber Bärlauch gesammelt hat, oder diesen gekauft hat, weiß oft nicht was mit den Resten anzufangen ist. Unser Tipp ist die eigene Herstellung von Bärlauchsalz. Hierzu eignet sich entweder feines Meersalz oder feines Steinsalz. Grobkörniges Salz kann zwar auch verwendet werden, ist als Streusalz jedoch eher ungeeignet. Besonders bei Salaten oder Carpaccio aus rohem Rindfleisch sollte auf grobkörnigs Salz verzichtet werden. Read more

Bärlauchsalz der Manufaktur Löwenzahn

Die Manufaktur Löwenzahn am Rande der Mecklenburgischen Seenplatte ist der Hersteller diversen Leckerreien aus reinen Naturprodukten. Alles aus Wald, Wiese und Meer wird zu edlen Produkten verarbeitet. So auch das naturbelassene Bärlauchsalz. Als Grundlage dient das Meersalz “Sal Tradicional” aus Portugal. Geschöpft in Handarbeit ergibt es in Kombination mit Bärlauch eine köstliche Würze. Das Aroma des Bärlauches wird durch das Salz für lange Zeit konserviert. Das Salz eignet sich hervorragend als Kräutersalz für Salate, Tomate-Mozarella oder auch zu Fischgerichten. Weitere Information zur Manufaktur Löwenzahn finden Sie hier.