Feichtinger Espresso Huehuetenango

Feichtinger Espresso Guatemala

Feichtinger Espresso


Heiss, Schokobraun und Beerig. Ein neuer Espresso aus dem Herzen Guatemalas.

Der Weg ins Anbaugebiet des neuen Feichtinger Espressos ist beschwerlich. Selbst für die meisten Guatemalteken ist diese Gegend im Departement Quiché ein reinweißer Fleck auf der Karte ihrer eigenen Heimat. Wie ein helles Erdband zieht sich die holperige Straße durch die fruchtbare, wilde Hügellandschaft. Aus diesem Gebiet kommt auch der neue Feichtinger Espresso Huehuetenango. Die kleine Spezialitätenmanufaktur kauft seinen Roh-Kaffee nur direkt von den Kleinbauern ohne Zwischenhändler. Geröstet und verpackt wird der Kaffee ebenfalls im Ursprungsland – in Zusammenarbeit mit der biologisch anbauenden Kooperative Las Pilas. Der neue Espresso ist würzig und leicht schokoladig, im Abgang und im Nachgeschmack empfindet man eine leichte, fruchtige Zitrusnote. Read more

Mondicaffè – Giubileo Arabica Blend

Mondicaffé Espresso Italien

Mondicaffé Espresso aus Italien


Ein Espresso aus Italien mit toller Verpackung und leckererem Geschmack.

Die Manufaktur Mondicaffè aus Rom verarbeitet nur 100% Arabica-Bohnen in höchster Qualität. Der Kaffee-Röster ist CSC-zertifiziert, was auch bedeutet, sie arbeiten mit dem gemeinsamen Ziel, die Kultur eines hochqualitativen Kaffees zu fördern. Geschmacklich ist der Espresso mit dem Namen Giubileo Arabica Blend wirklich zu empfehlen. Er ist mild und ausgewogen, hat ein intensives Aroma und ist nicht zu bitter. Auch die Crema entwickelt sich hervorragend. Eine gute Siebträger-Maschine ist dabei jedoch unbedingt zu empfehlen. Franco Mondi, der Inhaber der italienischen Kaffeemanufaktur beschreibt seinen Anspruch wie folgt: Read more

Incuhuasi Espresso – Fairtrade Kaffee von Rewe

Rewes relativ neue Eigenmarke Expedition Genuss bietet Feinkost-Produkte aus aller Welt in seinem Sortiment. Besonders lobenswert dabei ist die Anbindung an Fairtrade. Das der Kaffee zusätzlich aus biologischem Anbau kommt ist ebenfalls zu erwähnen. Wobei mittlerweile alle Supermärkte die neue Öko-Schiene fahren und auf den Zug der Nachhaltigkeit aufspringen wollen.

Die Herkunft des Espresso ist die Cusco Region in Peru. Die Fairtrade Kaffeekooperative Cooperativa Agraria Cafetalera Valle de Incahuasi produziert dort mit seinen 263 Mitarbeitern den Single Origin Kaffee. Direkter Handelspartner ist die REWE Group mit Sitz in Köln. Geschmacklich ist der Incahuasi Espresso ein Genuss. Frisch gemahlen aus der ganzen Bohne ergibt sich eine feine Crema. Jedoch nur bei vorgeheizter Maschine. Die Säure des Espresso ist angenehm mild, was ihn neben Milchkaffe und co. auch für den puren Genuss als Espresso eignet.