PUR: GEPA Ursprungskaffee

GEPA Laenderkaffees PUR

GEPA Länderkaffees PUR

Die GEPA hat unter dem Namen „PUR“ eine neue Serie von Ursprungskaffees aus Süd- und Mittelamerika auf den Markt gebracht.

Die neuen Länderkaffees der GEPA sind in einer dezenten blauen Verpackung gehalten und mit Ländertypischen Designmerkmalen versehen. Je nach der Art des Bodens und des Klimas in Latein- und Südamerika, produzieren die Kleinbauern Kaffeebohnen mit besonderem und unterschiedlichen Charakter. Zu den PUR-Länderkaffees gehören fünf Bio-Arabica-Sorten mit typischer Note des Landes. Read more

Incuhuasi Espresso – Fairtrade Kaffee von Rewe

Rewes relativ neue Eigenmarke Expedition Genuss bietet Feinkost-Produkte aus aller Welt in seinem Sortiment. Besonders lobenswert dabei ist die Anbindung an Fairtrade. Das der Kaffee zusätzlich aus biologischem Anbau kommt ist ebenfalls zu erwähnen. Wobei mittlerweile alle Supermärkte die neue Öko-Schiene fahren und auf den Zug der Nachhaltigkeit aufspringen wollen.

Die Herkunft des Espresso ist die Cusco Region in Peru. Die Fairtrade Kaffeekooperative Cooperativa Agraria Cafetalera Valle de Incahuasi produziert dort mit seinen 263 Mitarbeitern den Single Origin Kaffee. Direkter Handelspartner ist die REWE Group mit Sitz in Köln. Geschmacklich ist der Incahuasi Espresso ein Genuss. Frisch gemahlen aus der ganzen Bohne ergibt sich eine feine Crema. Jedoch nur bei vorgeheizter Maschine. Die Säure des Espresso ist angenehm mild, was ihn neben Milchkaffe und co. auch für den puren Genuss als Espresso eignet.